Das Quick&Easy-Halstuch aus Musselin – Anleitung

Musselin, Halstuch, Schal, Pünktchen, Altrosa, DIY, Anleitung

Musselin

Musselin war eins der absoluten In-Materialen 2017. Es wurden tolle Kleider, Tuniken, Pumphosen, Röcke und Shorts daraus genäht. Durch die lockere Webart ist es wunderbar luftig-leicht, angenehm zu tragen, aber leider nicht besonders strapazierfähig.
Es wird übrigens nicht französisch ausgesprochen, wie ich lange dachte, sondern hartnäckig teutonisch und dementsprechend auch Musselin geschrieben.

Selbstgemacht und selbstgeschenkt

Musselin, Halstuch, Schal, maritim, Anker, Möwen

Kurz vor Weihnachten war ich mit einer Freundin beim Holy-Shit-Shopping und sie wollte sich für knapp 40 Euro ein Musselin-Halstuch kaufen. Weil sie auch kurz nach Weihnachten Geburtstag hat, habe ich da interveniert. Musselin-Halstücher sind mit der Overlock-Maschine wirklich in kurzer Zeit genäht und die Kosten für Musselin belaufen sich auf 8-12 Euro/m.

Die Maße

Wenn man ein schön volumiges Tuch möchte, empfehle ich, Double Gauze zu wählen und die ganze Breite des Stoffes zu nutzen und ein quadratisches Tuch anzufertigen. Mein Musselin lag 1,40m breit und ich habe 1m von dem Uni-Stoff verwendet und 0,4m von dem Pünktchen-Stoff angesetzt.
Meine Schwiegermutter trägt eher kleinere Schals, so dass ich für sie zu Weihnachten eins mit maritimen Stoffen in der Größe 1x1m genäht habe und zwei Musselin-Stücke in der Breite 0,3m und 0,7m genommen habe. Alle Stoffe habe ich übrigens bei Dawanda geshoppt.
Das Zuschneiden des Musselins ist leider nicht ganz einfach, weil es sich ständig verzieht. Wenn Ihr ein Musselin mit eingewebtem Karomuster gekauft habt geht es ganz gut, ansonsten hilft ein rutschfestes Quiltlineal.

Musselin, Stoff, Schere, Maßband, Quiltlineal, Zuschneiden

 

Ratzfatz genäht

Zum Glück macht es bei diesem Tuch nichts, wenn man die Overlock-Naht sieht, so braucht man sich nicht mit einem Saum herumärgern. Wähle für das Garn ruhig eine dritte Farbe, die sich deutlich von den Tönen des Musselins abhebt. Ich habe hier senfgelb genommen. Im Nachhinein hätte es aber ruhig noch etwas poppiger sein können.

Overlock, Nähmaschine, Musselin

Zuerst legst Du die beiden Stoffteile an einer der langen Seiten rechts auf rechts aufeinander und nähst sie mit der Overlock zusammen. Diese Naht muss auch nicht abgesteppt werden, da da eigentlich kein Zug drauf kommt. Dann versäuberst Du das Tuch einmal rundherum mit der Overlock.

 

Overlocknaht, Musselin

Die überstehenden Nahtenden ziehst Du mit einer Nadel mit großem Öhr auf der Rückseite des Tuches ein Stück zurück durch die Naht. Dann vernähst Du die Overlockraupe oder machst einfach einen Knoten rein.

Overlocknaht, Overlockraupe, Nadeln, Schere, Musselin, Prym Love

Als kleinen Hingucker habe ich noch einen Glücksbringer aus meiner Goodiebag vom Nähcamp in eine Ecke genäht. Gerade bei Geschenken finde ich solche Kleinigkeiten immer schön.

Holzlabel, Alles für Selbermacher, Etikett, Label, Glücksklee, Nadeln, Tasse, Garn, Musselin

Zack – fertig ist das Tuch! Jetzt kann man sich gleich einkuscheln, denn durch die vielen Lagen hält das Tuch aus Sommerstoff auch im Winter schön warm!

Musselin, Halstuch, Schal, Baumwolle, DIY, selbstgemacht, Tragebild, nähen, Lena

 

Viel Spaß beim Nachnähen!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.